IMMOBILIE VERKAUFEN BOCHUM – WORAUF MÜSSEN SIE ACHTEN?

Sie möchten Ihr Haus verkaufen in Bochum? In diesem Artikel thematisieren wir einige Dinge, die Sie beachten sollten. Der Hausverkauf geht mit einem großen Zeitaufwand und einigen organisatorischen und rechtlichen Herausforderungen einher. Bevor Sie sich an den Tisch beim Notar setzen können gibt es einiges zu erledigen. Zu aller erst muss der Wert der Immobilie bestimmt werden. Dieser setzt sich aus verschieden Faktoren zusammen und ändert sich entsprechend der Schwankungen auf dem Immobilienmarkt der Region. Zudem hat auch der Erhaltungszustand der Immobilie und deren Alter großen Einfluss auf den erzielbaren Preis. Auch gibt es große Unterschiede zwischen den Preisen ländlichen Regionen im Vergleich zu Ballungsgebieten. Wenn Sie den Gewinn aus dem Verkauf maximieren möchten, spielt auch der Zeitpunkt des Verkaufes eine große Rolle. Ideale Konditionen erreicht Sie für den Immobilienverkauf Bochum, wenn der Markt, wenn es vor Kurzem eine Preissteigerung auf dem Markt gegeben hat und das Zinsniveau der Banken gering ist. Für die korrekte Bepreisung der Immobilie sollten Sie zudem den Markt über einen längeren Zeitraum beobachten und mit vergleichbaren Häusern abstimmen. Je nach Bundesland gibt es auch rechtliche Vorgaben, nach denen der Preis einer Immobilie ermittelt wird. Als etabliertes Unternehmen begleiten wir von Diana Immobilien, Sie von der Verkaufsidee bis bin zur finalen Übergabe des Hauses an den neuen Eigentümer.

Wenn der Marktpreis festgelegt ist gilt es die genauen Eigentumsverhältnisse zu klären. Bei Erbengemeinschaften oder Ehepaaren gibt es meist zwei oder mehr Eigentümer, was meist zu einer Aufsplittung des Verkaufspreises gemäß der Eigentumsanteile führt. Als alleinige Eigentümer gestaltet sich der Immobilienverkauf Bochum etwas unkomplizierter und lässt sich oft etwas schneller abschließen.

Nach der Klärung der Eigentumsverhältnisse muss beim Immobilie verkaufen in Bochum auf vorhandene Belastungen des Grundstücks zu Gunsten Dritter geprüft werden. Sollten etwaige Rechte auf Ihrem Grundstück eingetragen sein, so kann dies Einfluss auf den Verkaufspreis der Immobilie nehmen. Je nach Belastung, kann es auch zu erheblichen Problemen beim Verkauf kommen. Bei vielen Immobilien sind sogenannte Sicherungsrechte (Hypotheken und Grundschulden) eingetragen, die bei der Verkaufsvorbereitung geklärt werden müssen. Bei Diana Immobilien kümmern wir uns um alle Aspekte der Verkaufsvorbereitung und erklären Ihnen alle wichtigen Schritte, damit beim Haus verkaufen in Bochum nichts schief geht.

 

IMMOBILIENVERKAUF BOCHUM RICHTIG VORBEREITEN

Nachdem die eingangs beschriebenen Schritte erfolgt sind, geht es als nächstes um mögliche Baulasten. Diese stehen in der Regel im Baulastenverzeichnis und sagen aus, ob alle öffentlich-rechtlichen Verpflichtungen gegenüber der zuständigen Baubehörde erfüllt sind. Diesen Sachstand müssen entweder Sie oder ihr Makler überprüfen, da ein Notar dazu nicht verpflichtet ist. Der Notar ist lediglich dazu angehalten, auf die Möglichkeit vorhandener Baulausten hinzuweisen.

Nachfolgend erklären wir Ihnen einige der eventuellen Lasten, die beim Immobilienverkauf Bochum von Bedeutung sein können:

  • Erschließungsbaulaust
    • Eine der wichtigsten Lasten beim Immobilie verkaufen Bochum ist die Erschließungsbaulast. Sie besagt, dass Sie die Duldung eines Zugangs, einer Zufahrt oder der Verlegung von Leitungen unterliegen. Der Bereich oder die Teilfläche für diese Last ist immer genaustens beschrieben.
  • Stellplatzpflichtbaulast
    • Die Stellplatzpflichtbaulast verpflichtet Sie dazu, eine festgelegte Anzahl an Parkplätzen für Fahrzeuge auf dem Gelände nachzuweisen.
  • Rückbauverpflichtung
    • In seltenen Fällen kann die Rückbauverpflichtung auf Grundstücken in Außenbereichen von Ortschaften eingetragen sein, falls eine Nutzungsaufgabe besteht.
  • Wegerecht
    • Das Wegerecht erklärt sich praktisch selbst. Ein Dritter hat das Recht zur Nutzung eines Weges durch Ihr Grundstück.
  • Abstandsflächenbaulast
    • Die Abstandsflächenbaulast ist sehr häufig und im Städtebau zugleich wichtig. Sie besagt, dass Sie als Eigentümer eines Grundstücks verpflichtet sind, bestimmte Flächen unbebaut zu lassen, damit Nachbarn den geforderten Mindestabstand einhalten können. Wichtiger Tipp: Die Abstandsflächenbaulast ist jeweils auf den Nachbargrundstücken eingetragen!

Jetzt sind wir fast fertig mit der Vorbereitung für das Haus verkaufen Bochum und wie Sie sehen, gibt es viele Dinge zu beachten, bevor man eine Immobilie auf dem Markt anbietet. Als kompetenter Partner nehmen wir von Diana Immobilien Ihnen diese Arbeit ab und kümmern uns um die Richtigkeit aller Informationen und Angaben.